Um die Tür meiner Infrarotkabine ist ein Spalt

Der Spalt rund um die Tür hat eine Sicherheitsfunktion, indem er ermöglicht, dass frische Luft unter der Tür angesaugt wird und dann durch die Dachlüftung wieder entweichen kann. Der Luftspalt ist Absicht und sorgt dafür, dass die Infrarotkabine bestimmte Sicherheitsanforderungen für die ETL-Zertifizierung (Edison Testing Laboratories) erfüllt:

Die Edison Testing Laboratories (ETL) sind ein in den USA staatlich anerkanntes Prüflabor (Nationally Recognized Test Laboratory, NRTL) und auch in Kanada in ähnlicher Funktion als Prüforganisation und Zertifizierungsstelle von der nationalen Akkreditierungsorganisation Kanadas (Standards Council of Canada, SCC) anerkannt. Ein Produkt mit ETL-Kennzeichnung erfüllt nachgewiesenermaßen die Mindestanforderungen der vorgeschriebenen Produktsicherheitsstandards. Die Intertek ETL-Kennzeichnung weist außerdem darauf hin, dass die Produktionsstätte des Herstellers die einschlägigen Konformitätsmaßnahmen einhält und regelmäßigen Folgeinspektionen unterzogen wird, um den Fortbestand der Konformität zu überprüfen.

Denken Sie bitte auch daran, dass eine Infrarotkabine Ihren Körper nicht über die Luft erwärmt, sondern die Infrarotwellenlängen in Ihren Körper eindringen und Ihn dadurch direkt von innen erwärmen. Kühle Luft, die durch den Türspalt in die Infrarotkabine zieht, beeinträchtigt deren therapeutische Wirkung daher nicht. Aber ein Handtuch, das unten vor die Tür gelegt wird, kann bei Bedarf als Zugluftstopper während Ihres Saunagangs dienen.

Weitere Informationen zur Temperatur Ihrer Infrarotkabine und den oben genannten Punkten finden Sie im nachfolgend verlinkten PDF-Dokument (in englischer Sprache).

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Beiträge in diesem Abschnitt